Streetfotografie in einem Hundefotoshooting

Ich möchte euch heute mal eine kleine Serie aus meinem Streetfotografie – Hundefotoshooting vorstellen. Zur Eröffnung meiner neuen Art der Fotografie von Tieren, in dem Fall waren es Hunde, haben zahlreiche Hundehalter und Hunde teilgenommen. Erst einmal hieß es für mich eine geeignete Location zu finden. Wie der Zufall so wollte fand ich diese in Moers beim Pizza essen :-D. Ich habe direkt ein paar Probeaufnahmen mit meinem Handy gemacht und diese über Lightroom Mobile bearbeitet. Anschließend teilte ich die Location auf den sozialen Netzwerken mit dem Aufruf meiner Idee zum Hundefotoshooting. Zahlreiche Hundehalter haben prompt darauf reagiert und leider hatte ich viel zu wenig Kapazitäten für den geplanten Tag, daher gab es inzwischen noch einige Termine vor Ort. Der Plan war eine „dramatische “ Stimmung zu erzeugen, dabei wollte ich den Himmel unbedingt mit ins Bild aufnehmen aber auch die Location. Den dort gab es ein tolles Treppengeländer, ein wunderbares Holztor und drum rum noch viele andere Möglichkeiten die ich nutzen konnte.

Hundefotografie in der Stadt

Der Tag war da, ich war schon eine Stunde eher vor Ort um meine Ausrüstung am „Set“ aufzubauen. Der Zufall brachte es mit sich das auch ein Freund mich begleiten konnte, somit hatten wir in den Pausen zwischen den einzelnen Hundefotoshootings immer mal wieder Zeit zu quatschen. Ich, der immer und überall nur mit dem natürlichen Licht Arbeit nutzte draußen Blitze und es war wunderbar, ich liebe es inzwischen. Allein damit ich den Himmel und das ganze Bild in ein mehr dramatischeres Licht setzen wollte, machte die Arbeit mit Blitzen draußen wesentlich einfacher für mich.

Das Wetter spielte mit, der Himmel hatte viele Wolken was meine Bildstimmung mehr und mehr prägte. Auch Hunde die nicht von der Leine gelassen werden konnten wurden von mir ohne Probleme toll in Szene gesetzt und die Hundeleine anschließend „einfach“ mit Photoshop entfernt. Somit machte auch hier die Hundeleine meine Bildstimmung nicht kaputt.

Fazit: Es war ein gelungener Tag und ich liebe die Streetfotografie-Hundefotoshooting Idee. Die Zusammenarbeit war super und meine Terminplanung trotz vieler Hunde ging super auf.
Ich bedanke mich bei allen beteiligten und aus bei meinem Freund Nico der mir auch hilfreich zu Hand ging. Das Bild von Nico entstand ausersehen, ehrlich.